Lothar Oehler: Günter-Zimmer-Gedächtnispreis 2013

Im Rahmen der Offenen Belgischen Hubschraubermeisterschaften wurde Lothar Oehler die Günter-Zimmer-Trophy 2013 verliehen. 

Die Ehrenordnung des DAeC e.V. sieht die Verleihung des Günter-Zimmer-Gedächtnispreises durch die Motorflugkommission an einzelne Personen „für Anstrengungen und Verdienste im Themenkreis Hubschrauberflug“ vor. Es war der Wunsch und Antrag des DHC e.V. und der Witwe Günter Zimmers, Irina Harelyshava, diese Trophäe 2013 an Herrn Lothar Oehler zu vergeben. Der DHC Vorstand und Fachbeirat unterstützten diese Initiative. Die Laudatio und Übergabe der Auszeichnung erfolgten durch Martin Eigner. 

2013 ging der Günter-Zimmer-Gedächtnispreis an Lothar Oehler für seine Verdienste im Hubschraubersport.

Lothar Oehler ist Mitglied im DHC/LVB/DAeC seit 1981 und seitdem Teil der Deutschen Hubschraubernationalmannschaft. Er nahm an 20 nationalen Titelkämpfen im In- und Ausland und 11 Weltmeisterschaften teil. Insgesamt 16 Jahre flog er als Copilot von Günter Zimmer auf Hughes-500. Die fliegerische Bilanz ist beeindruckend. So wurde er 1998 mit Zimmer Deutscher Meister. Die beste WM-Platzierung erflog er 1981 mit Konrad Hanses: 3. Platz in der Einzelwertung, 2. Platz in der Nationenwertung, Gewinn der Europameisterschaft. Zum 100. Geburtstag der FAI wurde er mit Günter Zimmer für den Centennialflug von Rouen nach Lausanne ausgewählt. 

Als einzige Hubschrauberbesatzung der Welt wurde dieses Team zur Air Show 2006 nach Al Ain/Arab. Emirate eingeladen. Dort vertrat dieses Team unser Land vorbildlich. Seit 2010 bringt sich Lothar Oehler mit seiner reichhaltigen fliegerischen Erfahrung selbstlos als FAI-Schiedsrichter ein, er fungiert im Fachbeirat des DHC als Obmann der Schiedsrichter. Dabei beweist er exakte Regelkenntnisse und sein Fachwissen ist national und international gefragt. Aber die Auszeichnung bezieht nicht nur auf seine fliegerischen und fachlichen Fähigkeiten, sondern auch auf sein menschliches Verhalten. Lothar bringt sich gern in die Gemeinschaft ein, er agiert kameradschaftlich und hilfsbereit. Er übernimmt gern Arbeit und Verantwortung. In den zurückliegenden Jahren hat Lothar Oehler hat sich um den Deutschen Hubschraubersport verdient gemacht.

….und wenn Günter von seiner Wolke heruntergeschaut hat, wird er sich sehr gefreut haben, dass Lothar diese Auszeichnung erhalten hat…