Ulrike Schauff: Günter-Zimmer-Gedächtnispreis 2015

Laudatio

Ulrike Schauff hat als Mitglied im Deutschen Hubschrauber Club e.V. in verantwortlicher Position innerhalb der letzten beiden Jahrzehnte an allen Meisterschaften teilgenommen und wesentlich zu deren Erfolg beigetragen. Dies betrifft insgesamt 15 Offene Deutsche Hubschraubermeisterschaften und beide in Deutschland ausgetragenen Weltmeisterschaften. Als Mitglied der Deutschen Delegation bei fünf Weltmeisterschaften hat sie intensiv an der Vorbereitung und bei der Durchführung mitgewirkt. Frau Schauff arbeitet selbständig, sehr gewissenhaft und ist selbst bei starker Belastung zuverlässig. Drei Jahre arbeitete sie sehr korrekt als Schatzmeisterin. Als internationale FAI-CIG-Schiedsrichterin versieht Frau Schauff national und international ihre Aufgabe seit elf Jahren mit großer Begeisterung und Umsicht. 

Aber diese Auszeichnung soll nicht nur auf die fachliche Arbeit von Frau Schauff gerichtet sein. Ihre Persönlichkeit, ihre hohe emotionale Intelligenz und ihre Bereitschaft immer und überall zu helfen und den DHC als Gruppe zusammen zu halten ist bewundernswert. 

Sie ist ein von allen geachtetes Mitglied der deutschen und internationalen Hubschraubszene. 

Ulrike Schauff bei der Übergabe des Preises durch Konrad Geißler und dem Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Martin Eigner.

Ulrike Schauff hat sich um den Hubschrauberflugsport verdient gemacht und wir freuen uns, dass die Würdigung ihrer Leistung mit der Verleihung des Günter-Zimmer-Gedächtnispreises 2015 durch die DAeC-Motorflugkommission anerkannt wird. 

Ulrike Schauff ist Mitglied im LVB, BLSV und DAeC e.V.