Schleidt / Freund

Bettina Schleidt gehört schon seit 2004 zu den aktiven Teilnehmern der Deutschen Hubschraubermeisterschaft. In wechselnden Rollen – 2004 als Co-Pilotin, bei der Weltmeisterschaft 2005 in Frankreich als Pilotin und 2006 in Ballenstedt wieder als Co-Pilotin – möchte sie sich jetzt endgültig mit der „Neuen“ an ihrer Seite unter den etablierten Besatzungen platzieren.

Gisela Freund aus Neukirchen am Inn, ist Rettungsassistentin auf dem Rettungshubschrauber EUROPA 3, stationiert in Suben. Bei einem Besuch der RTH-Station durch Bettina Schleidt im April fand man zusammen. Das Trainingslager in Nördlingen ist das erste gemeinsame Fliegen. Gisela möchte nicht selbst fliegen. Ihr Ziel ist es, Erfahrung als Co zu sammeln und damit weitere Professionalität auch für die berufliche Tätigkeit zu erwerben.

Mit dem Training sind beide ganz zufrieden. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Damen klappt schon ganz gut, weshalb die Teilnahme an der ODM 2007 erklärtes Ziel der beiden ist. Die Qualifikation für die WM 2008 sollte möglichst auch dabei rauskommen. Schließlich war Bettina 2005 in Rouen/FR schon bei einer WM dabei.

Begeistert ist Gisi vom Gemeinschaftsgefühl im Deutschen Hubschrauberclub. Alle erfahrenen Besatzungen unterstützen die „Neuen“ ohne Vorbehalte und ausgesprochen kameradschaftlich.
 
SchleidtFreund

Drucken