Auffrischungskurs für Hubschrauberpiloten,
Judges und
Interessierte 2017

 

Der Deutsche Hubschrauberclub e.V. bietet gemeinsam mit Air Colleg Consulting in diesem Jahr wieder eine Fortbildung für Hubschrauberpiloten und -enthusiasten an. Referenten, die absolute Experten auf ihrem Gebiet sind, konzentrieren sich bei den Themen in diesem Jahr einmal auf die spezifischen Gefahren, die einer Crew beim Hubschrauberpräzisionsfliegen begegnen können aber auch auf Themen, die erfahrungsgemäß nach Abschluss der Pilotenausbildung etwas verebbt sind.

Am ersten Tag wird Hr. Alexander Steffen (ATPL-H, Fluglehrer auf der Luftfahrerschule des Bundes und anerkannter Prüfer für Hubschrauberpiloten) mit zahlreichen Animationen und Videobeispielen unter anderem aus dem Simulator Vorträge zu den spezifischen Notverfahren, den Hintergründen und dem richtigen Pilotenverhalten in Gefahrensituationen halten. Die Stichworte sind Triebwerksausfall in verschiedenen Flugphasen, Crash-Sicherheit, Drill Codes, Heckrotorstörungen in verschiedenen Flugphasen sowie den Unterschieden verschiedener Heckrotorbauformen, Wirbelringstadium, Bodenresonanz und Blade Sailing.

Im Anschluss wird Hr. Dipl.-Ing. Sebastian Fuhr (Berufshubschrauberpilot und Fluglehrer) aus seinem Schwerpunktbereich der Flugleistung Hubschrauber über spannende Themen der Hubschrauberperformance referieren. Auch hierbei werden die Themen in den Vordergrund gestellt, die sich auf das Hubschrauberpräzisionsfliegen beziehen.

Abgeschlossen werden die Themen mit einer Auffrischung zum Thema Metrologie und Flugplanung. Diese beiden Schwerpunkte werden durch Hr. Felix Michnacs (Fluglehrer und CRM-Trainer) vorgetragen.

 

Die Fortbildung findet vom 25.11. – 26.11.2017 am Stuttgarter Flughafen statt. Das ansprechende Ambiente mit Blick auf das Vorfeld soll eine rege Mitarbeit der Teilnehmer unterstützen sowie die Anreise für alle Teilnehmer erleichtern.

Am Samstagabend wird der erste Tag mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. Der Erfahrungsaustauch unter den Teilnehmern soll dabei die Themen des ersten Tages abrunden, ergänzen und Lust auf den zweiten Tag machen.

Die Kosten für Mitglieder des DHC belaufen sich auf €190,00 pro Teilnehmer, Nichtmitglieder zahlen €250,00 für ihre Teilnahme an beiden Tagen. 

Die Fortbildung soll ausdrücklich auch Nichtflieger ansprechen und Neugierig machen. Gerade Schiedsrichter und Helfer bei den Wettbewerben können einen Mehrwert aus der Teilnahme erhalten, indem Sie ein genaues Verständnis über die Möglichkeiten der Crew entwickeln können, die im Falle eines Notfalles mit dem Hubschrauber noch zur Verfügung stehen. Die Teilnahmegebühr für Schiedsrichter und nichtfliegende Hubschrauberfreunde beträgt €140,00 für beide Tage.

Anmeldungen direkt bei Felix Michnacs: felix@michnacs.de.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auffrischungskurs für Hubschrauberpiloten 2016

Am 23. und 24. September wird wieder einen Auffrischungskurs in Zusammenarbeit mit AirColleg GmbH (Achim Göbel) stattfinden.

Freitag, 23.09.   
 

Anreise mit Partner/Partnerin

(Hotels werden den Teilnehmern bekannt gegeben)

Samstag, 24.09.   

09.00 bis

16.00 Uhr

Schulung der Piloten

(mit 2 Kaffeepausen und Mittagessen außer Haus)

16.00 bis

18.00 Uhr

 

ins Hotel um sich zu erfrischen

Ab 18.30 Uhr

gemeinsame Abendveranstaltung in Möttau mit Musik

Shuttleservice wird organisiert

Sonntag, 25.09.

Bis 13.00 Uhr Weitere Schulungen
  Mittagessen (im Haus)
Abreise  
   

Themenauswahl

 

Flugvorbereitung aus Meteorologischer Sicht.

3 – 4 Unterrichtsstunden

 

Risikomanagement  

1 – 2 Unterrichtsstunden

 

Konfliktmanagement

2 – 3 Unterrichtsstunden

 

Der menschliche Fehler / Fehlergruppen, der Umgang mit Fehlern, Fehlervermeidung /  Fehlermanagement

2 – 3 Unterrichtsstunden

 

Stress Auswirkungen/ Umgang mit Stresssituationen /

1 – 2 Unterrichtsstunden.  

   

Themenauswahl

 

Seminar 1,5 Tage = 245 € netto (beinhaltet 3 kleine Pausen, 1 Mittagessen am Sonntag)

Abendveranstaltung Samstag (Selbstzahlung)

Preis für Partner/ Partnerin = Pauschale 15 € netto (beinhaltet 1 Mittagessen am Sonntag)

Shuttle Service wird bereit gestellt

Hotel Selbstzahlung

 

Anmeldung bzw. Rückfragen bitte an Achim Göbel info@aircolleg.de, Tel:06472 911390 ,  Mobil 0171 5275987

(Achim und Rita Göbel, Buchenweg 17, 35789 Weilmünster/Möttau)

 

Air Colleg 2016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auffrischungskurs für Hubschrauberpiloten 2014

Der Deutsche Hubschrauber Club (DHC) bietet in Zusammenarbeit mit AirColleg GmbH (Weilmünster) einen zweitägigen Auffrischungskurs für Hubschrauberpiloten an. Analysen der Unfallstatistiken zeigen den hohen Einfluss des Faktors Mensch (ca. 60%) aber auch Umwelteinflüsse, wie Wetter und Geländeeinschätzungen, sowie Nichtbeachtung von technischen Limits des Hubschraubers. Dazu kommt, gerade bei hoher Anzahl von Flugstunden, ein wachsendes Defizit an Grundlagen der Flugausbildung (Dichte-, Druckhöhe, Lufträume,). Da ab 4.12.2014 die Standarised European Rules oft the Air (SERA ) gemäß EU Vo 923/2012 gültig ist und damit gravierende Änderungen der Luftraumstruktur und der Luftverkehrsregeln, werden auch diese in den Kurs aufgenommen.

Beispiele:

  • IFR in Luftraum G ohne Kontakt mit FIS / Radar, ohne Staffelung ist dann erlaubt!!!.
  • Mindestflugsicht im Luftraum G nicht mehr 800 Meter sondern 3 km (Hubschrauber)
  • Neu Lufträume A und B, F entfällt soll dann RMZ (Radio Mandatory Zone) werden.
  • Luftraum E unterhalb von 10000 Ft nur noch 5 km Flugsicht erforderlich etc.

Sicheres unfallfreies Fliegen ist ein Grundelement der Philosophie des DHC´s. Mit AirColleg GmbH konnten wir eine Schule gewinnen deren Lehrer die Theorie durch die Kombination Studium Luft- und Raumfahrt einerseits sowie teilweise 35 jähriger Praxis anderseits auf sehr interessante und anschauliche Art präsentieren. Der Kurs findet am 8./9. November im Resort Hotel „Ailwaldhof“ (Baiersbronn-Klosterreichenbach) statt. Der Samstagabend ist als geselliger „Pilotenschnack“ bei guter Schwarzwälder Küche vorgesehen. Die Teilnahmegebühr für DHC Mitglieder beträgt 250 €, für Nichtmitglieder 350 €, zuzüglich MwSt., Übernachtung und Verpflegung. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Anmeldung bzw. Rückfragen bitte an Achim Göbel  info@aircolleg.de

Martin Eigner

Ailwald

Der Ailwaldhof in Baiersbronn im Murgtal